Categories
Console PS VR PS4

Helft uns, die Verderbnis zu besiegen!

Reading Time: 2 minutes

In Kena: Bridge of Spirits begebt ihr euch als die namensgebende Seelenführerin Kena auf eine spannende Reise voller Action und Gefahren. Auf euren Wegen trefft ihr immer wieder auf die geisterhafte Wesen. Sie werden als Rott oder auch Fäulnis bezeichnet, was ihrem niedlichen Äußeren so gar nicht entspricht. Die super putzigen Wesen sind aber sehr wichtig für den Wald, da sie abgestorbene Bestandteile zersetzen und so dafür sorgen, dass alles im Gleichgewicht bleibt.

Außerdem schlagen in ihnen echte Kriegerherzen! Recht schnell werdet ihr zahlreichen Fäulnis im Wald begegnen und mit ihnen ein Team bilden, um die Verderbnis zu besiegen, die den Wald bedroht. Es gibt zahlreiche verdorbene Geister, die dort umherziehen und aufgrund der Verderbnis nicht in der Lage sind, weiter zu ziehen. 

Jetzt seid ihr dran – Lasst uns die Verderbnis besiegen!

Passend zur Story in Kena: Bridge of Spirits, möchten wir auch etwas gegen die verdorbenen Geister tun und brauchen dafür eure Hilfe! Lasst uns gemeinsam die mächtigen Bosse bekämpfen und der Verderbnis keine Chance lassen!

Auf Twitter treiben vier verdorbene Seelen ihr Unwesen und es gibt scheinbar nur eine Möglichkeit, um sie und alle anderen zu retten.

Um die Seelen zu befreien, brauchen wir möglichst viele Retweets! Also los, springt schnell rüber zu Twitter und teilt unseren Versuch mit der Welt. Schließlich gibt es überall verdorbene Seelen zu befreien, damit sie endlich weiterziehen können!

Insgesamt stehen euch vier große Herausforderungen bevor, um unsere Welt und die armen Seelen von der Verderbnis zu befreien. Die erste Rettungsaktion startet ab sofort, helft mit!

Jeder Held bekommt eine Belohnung

Für eure heldenhafte Unterstützung werdet ihr natürlich entlohnt: Alle Helfer, die unseren Befreiungs-Tweet mit ihrer Community teilen, erhalten eine mobile Überraschung, die direkt in eurem Twitter-Postfach landet.

Website: LINK

Facebook Comments

Leave a Reply

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.