in , ,

Erster Einblick in das Benutzererlebnis von PlayStation VR2

Reading Time: 3 minutes

Die Veröffentlichung von PlayStation VR2 ist in vollem Gange. Wir können es kaum erwarten, dass ihr die aufregenden neuen Spiele und Erlebnisse mit unserem “Virtual Reality”-Headset der nächsten Generation ausprobieren könnt.  Heute möchten wir euch im Rahmen unserer Einführungsmaßnahmen einen kurzen Einblick in einige der Funktionen für die Benutzererfahrung geben, die ihr mit PS VR2 entdecken werdet.

Schauen wir uns das genauer an.

Durchlassansicht

Mit der neuen Durchlassansicht von PS VR2 könnt ihr bei aufgesetztem VR-Headset eure Umgebung sehen. Das ist praktisch, da ihr ganz einfach überprüfen könnt, wo sich die PS VR2 Sense-Controller im Zimmer befinden, ohne das Headset abnehmen zu müssen. Dank der integrierten Frontkameras der PS VR2 könnt ihr die Funktionstaste am Headset drücken oder die Karte im Control Center verwenden, um zwischen dem Anzeigen der Umgebung und dem Anzeigen von PS VR2-Inhalten zu wechseln. Die Karte im Control Center bietet außerdem schnellen Zugriff auf andere PS VR2-Einstellungen, z. B. das Anpassen des Spielbereichs.

Die Durchlassansicht dient nur zum Anzeigen, daher gibt es keine Aufnahmefunktion.

Sich selbst beim Spielen übertragen

Mit der neuen Übertragungsfunktion für PS VR2 könnt ihr euch während des Spielens selbst filmen, indem ihr eine HD-Kamera für PS5 an die Konsole anschließt. Das ist eine großartige Möglichkeit, eure Bewegungen und Reaktionen während eines Bosskampfes zu zeigen und gleichzeitig das Erlebte mit euren Mitspielern zu teilen!

Angepasster Spielbereich

Der Spielbereich für PS VR2 kann mithilfe der PS VR2 Sense-Controller und der integrierten Kameras angepasst werden. Mit den Kameras könnt ihr den Raum scannen und mit den PS VR2 Sense-Controllern den Spielbereich erweitern und an euren eigenen Spielstil und die Raumumgebung anpassen.

Wenn ihr während des Spielens zu nah an die von euch festgelegte Grenze kommen solltet, erhaltet ihr eine Warnung, dass ihr euch der Grenze des Spielbereichs nähert. Ihr könnt eure Einstellungen jederzeit ändern, während PS VR2 verbunden ist. Sobald ihr euren Spielbereich festgelegt habt, werden die Einstellungen gespeichert – es sei denn, ihr wechselt in einen anderen Spielbereich.

VR-Modus und Kinomodus

Im VR-Modus können Spieler in einer 360-Grad-Ansicht VR-Spielinhalte in einer virtuellen Umgebung genießen. Die Inhalte werden im HDR-Videoformat mit einer Auflösung von 4000 x 2040 (2000 x 2040 pro Auge) und einer Bildfrequenz von 90 Hz/120 Hz angezeigt.

Im Kinomodus werden das PS5-System und die Benutzeroberfläche sowie alle Inhalte im Nicht-VR-Modus und Medieninhalte auf einer virtuellen Kinoleinwand angezeigt. Im Kinomodus werden Inhalte im HDR-Videoformat mit einer Auflösung von 1920 x 1080 und 24/60 Hz sowie einer Bildfrequenz von 120 Hz angezeigt.

Entwickler von PS VR2-Spielen werden in einer neuen Systemsoftware, die in Kürze als Teil der laufenden Entwicklung veröffentlicht wird, Zugriff auf die neueste Benutzererfahrung für PS VR2 erhalten. Viele spannende Dinge stehen für PS VR2 an. Wir können es kaum erwarten, mehr Details über unser “Virtual Reality”-Headset der nächsten Generation zu verraten, das einen enormen Sprung nach vorne in Sachen Gameplay-Innovation macht. Demnächst gibt es weitere Neuigkeiten, einschließlich des Veröffentlichungsdatums und zusätzlicher Spiele für diese Plattform. 

Design und in den Bildern gezeigte technische Daten können ohne vorherige Ankündigung geändert werden.

Website: LINK

What do you think?

Newbie

Written by Horst Klein

Rollerdrome: Ein pulsierendes Aufeinandertreffen von Rollen und Waffen

Die DreamsCom 22 beginnt heute